Download 40 Jahre SAMM: 1959-1999 by Dr. med. Robert Fröhlich, Dr. med. Hubert Baumgartner PDF

By Dr. med. Robert Fröhlich, Dr. med. Hubert Baumgartner (auth.)

Show description

Read or Download 40 Jahre SAMM: 1959-1999 PDF

Best german_11 books

Raumbezogene qualitative Sozialforschung

Die AutorInnen aus der Humangeographie und Soziologie leisten einen Beitrag zur raumbezogenen qualitativen Sozialforschung, indem sie in kritischer Reflexion auf den spatial flip die soziale Welt erforschen und interpretieren. Einer schlagwortartig vorgebrachten Renaissance des Raumes in den Sozial- und Kulturwissenschaften werden konkrete qualitativ-empirische und theoretisch-konzeptionelle Arbeiten gegenübergestellt, die einen eigenständigen, raumreflektierten Zugang zur Thematik bieten.

Differentialdiagnose Seltener Lungenerkrankungen im Röntgenbild

AnliWlich der Tagung der Deutschen Tuberkulosegesellschaft im Herbst 1960 in Freiburg i. Br. battle das fUhrende Thema die chronischen, nichttuberkulosen Lungen erkrankungen. Klinische, anatomische und serologische Forschung haben in den letzten Jahren zur Feststellung einer ganzen Reihe bedeutsamer chronischer Lungenkrankheiten gefiihrt, die von der Tuberkulose abzugrenzen sind und die mit dem sakularen Riickgang der chronischen Lungentuberkulose immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Alkohol — Tabak — Medikamente

Die Beiträge des vorliegenden Bandes aus der Reihe Suchtmedizin basieren auf langjährigen Erfahrungen von Ärzten, Psychologen und Sozialarbeitern in der Behandlung Abhängiger. Die multiprofessionale Ausrichtung macht deutlich, dass eine zeitgemäße Behandlung nicht ohne den Wissensaustausch verschiedener Professionen möglich ist.

Additional info for 40 Jahre SAMM: 1959-1999

Example text

Ein altes Osteopathie-Buch mit einigen Handgriffsanweisungen, sowie das Werk des unentwegten Vorkiimpfers fUr die Manuelle Medizin, Dr. J. B. Menell, mit recht verniinftigen Ansichten, bestimmten Terrier, bereits im Jahre 1944 vOfsichtig handgrifflich zu arbeiten. Neue unerwartete Perspektiven brachte das Jahr 1945. Die Absolvierung eines Lehrganges fUr Bade-Arzte mit Diplom-AbschluB in Lyon erwirkte die Gewiihrung eines Stipendiums. Der Besuch der University of Minnesota, Department of Physical Medicine, wurde moglich.

J'ai fait en ce moment des etudes de tMologie que j'ai commence aParis et termine a Geneve. La j'ai obtenu mon grade avec une these sur Ie probleme de la typologie Adam-Christ. Par la suite, je me suis occupe de mouvements de jeunesse et progressivement j'ai ete amene a m'interesser au probleme de psychotMrapie qui ont necessite une formation speciale et j'ai ouvert un cabinet de psycho-therapie en 1948. Progressivement la psycho-tMrapie m'a amene a desire une formation medicale complete que j'ai entrepris a J'age de 39 ans, a Geneve.

Med. E. Hausammann, Bern 48 ist sehr gespart worden. Summarisch wird erwahnt, daB 1967 zum ersten Mal ein dritter Kurs mit 16 Teilnehmern in Novaggio stattgefunden hat. 1m gleichen Jahr wird beschlossen, die Zeitschrift Manuelle Medizin, das Organ der deutschen Gesellschaft, ab 1968 fUr alle Mitglieder zu abonnieren. Gleichzeitig erfahren wir, daB unsere Gesellschaft die letzte N amensanderung vornimmt. Wir heiBen jetzt "Schweiz. Arztegesellschaft fur Manuelle Medizin". 1968 bringt einen standespolitischen Erfolg.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 37 votes