Download Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das by Werner Flume PDF

By Werner Flume

Flumes Rechtsgeschäft stellt einen Klassiker der Rechtswissenschaft dar und ist ein Standardinstrument für alle, die sich intensiver mit den Kerngebieten des Allgemeinen Teils des Bürgerlichen Rechts beschäftigen wollen und interessiert sind an der dogmatischen Durchdringung der zentralen Figur des Rechtsgeschäfts. Es gibt kein challenge aus dem Bereich der Rechtsgeschäftslehre, das in diesem Buch nicht eingehend behandelt wird. Die Fülle des fabrics wird systematisch dargestellt und überzeugt aus der culture juristischer Lehren und der im Mittelpunkt des platforms stehenden Werte der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. "Allen Studenten der Jurisprudenz ist die Lektüre dieses Buches anzuraten. In einer Zeit, in der auch in der Ausbildung die 'technische Fertigkeit', das 'Handwerkszeug' im Vordergrund steht, kann der Wert eines Buches, das Rechtstradition und Rechtskultur vermittelt, gar nicht hoch genug veranschlagt werden." #Juristische Rundschau#1

Show description

Read or Download Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft PDF

Best administrative law books

Two Cheers for Contingent Fees

If the USA is a lawsuit hell, then contingent-fee legal professionals are usually thought of its devils. Contingent charges were known as unwarranted and the legal professionals who settle for them were denounced as unethical and uncivilized. moreover, in the course of elevated filings and escalating awards, it truly is tough to not realize that a few plaintiffs' attorneys became very wealthy.

The Province of Administrative Law

Prior to now decade, administrative legislation has skilled impressive improvement. It has continuously been essentially the most dynamic and effective components of criminal innovation and of judicial activism. It has improved its achieve into an ever broadening sphere of private and non-private actions. mostly throughout the mechanism of judicial evaluation, the judges in different jurisdictions have prolonged the ambit of the normal treatments, in part in line with a perceived have to fill an responsibility vacuum created by means of the privatisation of public agencies, the contracting-out of public prone, and the deregulation of and trade.

Compulsory Insurance and Compensation for Bunker Oil Pollution Damage

Oil tankers should not the single vessels that experience brought on oil pollutants at sea. a number of spills some time past were of heavy gas oil from non-tankers. notwithstanding, the foreign legal responsibility and reimbursement regime lined merely oil pollutants harm brought on by oil tankers. there has been hence a necessity to deliver the legislations on marine oil toxins attentive to oil toxins harm as a result of non-tankers.

Defining Rape: Emerging Obligations for States under International Law?

The crime of rape has been ordinary in all contexts, no matter if dedicated in the course of armed clash or in peacetime, and has principally been characterized by way of a tradition of impunity. foreign legislations, via its branches of foreign human rights legislation, overseas humanitarian legislations and overseas legal legislations, has more and more condemned such violence and is steadily obliging states to avoid rape, no matter if dedicated through a kingdom agent or a personal actor.

Extra info for Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft

Sample text

Ganz anders ist es im Bereich der Privatautonomie. Rechtsfolge der Anwendung der Grundrechtsnormen auf private Rechtsgeschafte k6nnte nur sein, daB das Rechtsgeschaft wegen Verletzung einer Grundrechtsnorm nichtig ist. Die privatautonome Regelung k6nnte dagegen nicht im Sinne der Grundrechtsnormen korrigiert werden. Wer z. B. in einem Vertrage oder in einem Testament ungleich behandelt ist, k6nnte sich, wenn Art. 3 GG auch fur das Rechtsgeschaft gelten wurde, nur auf die Nichtigkeit des Vertrages oder Testaments berufen, nicht aber eine rechtsgeschaftliche Regelung erreichen, die dem Gleichheitssatz Rechnung tragt.

Soweit die Werte, urn welche es bei den Grundrechtsnormen geht, fiir den Bereich der Privatautonomie relevant sind, verdanken sie ihre Geltung nicht einer Entdeckung des· Grundgesetzes,noch bedurften sie einer Bestatigung durch das Grundgesetz, urn im Bereich der Privatautonomie zu gelten, sondern haben sie seit je gegolten. Ihre Geltung ist aber von anderer Art, als sie fiir das Verhaltnis des Staates zum einzelnen besteht. Weil durch eine rechtsgeschaftliche Regelung nur derjenige gebundcn wird, der in Se1bstbestimmung die Regelung setzt, konnen in beschranktem MaEe hinsichtlich der Werte, deren Verwirklichung die Grundrechtsnormen dienen, durch Rechtsgeschaft auch Bindungen begrundet werden, welche dem einzelnen durch die staatliche Gewalt wegen der Grundrechtsnormen nicht auferlegt werden konnten.

5. Die Problematik der Begriffe »Rechtsgeschaft" und »Willenserklarung" §2 I) Die Definition von WINDSCHEID ist durchaus richtig, wenn man nur bedenkt - und die Definition in der Weise erganzt - , daB es kein Rechtsgeschaft "an sich" gibt, daB vielmehr der Begriff des Rechtsgeschafts nidus anderes ist als die Abstraktion der in der Rechtsordnung anerkannten Aktstypen fur die Gestaltung von Rechtsverhaltnissen und daB diese Aktstypen dem Begriff vorgegeben sind. Sieht man so den Begriff des Rechtsgeschafts, dann verliert er den Charakter, ein "richtiges Geschopf der grauen Theorie" zu sein.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 34 votes