Download Altern und bürgerschaftliches Engagement by Klaus R. Schroeter, Peter ZangI PDF

By Klaus R. Schroeter, Peter ZangI

Show description

Read or Download Altern und bürgerschaftliches Engagement PDF

Best german books

Overclocking. Das Buch

Neuer Rechner? Prozessor-Upgrade? Oder vielleicht doch nur den Prozessor ein wenig tieferlegen und "tunen". Schneller rechnen mit Übertakten: Mit Overclocking zeigt Herwig Weihe used to be guy mit einem normalen Computersystem anstellen muss, um mit geringem Kostenaufwand die Leistung des structures zu optimieren und zu steigern.

Aufgaben und Losungen zur Elektronik und Kommunikationstechnik: Prufungsaufgaben fur Fachschuler an Technikerschulen

Dieses Aufgabenbuch ist die perfekte Prüfungsvorbereitung durch die Verbindung von Theorie und Praxis. Es enthält Aufgaben und zeigt übersichtlich verschiedene Lösungsansätze zu Themen wie Elektronik und Kommunikationstechnik. Die Laboraufgaben dienen dazu die einzelnen Gebiete zu wiederholen und Zusammenhänge zu Anwendungen herzustellen.

Additional info for Altern und bürgerschaftliches Engagement

Sample text

In einer Gesellschaft, in der die Menschen vor allem iiber ihre okonomische Nutzlichkeit sozial verortet und gratifiziert werden, werden altere Menschen koUektiv stigmatisiert, well sie nur eine marginale Niitzlichkeit - sowohl okonomisch als auch sozial - besitzen. Damit wird das Alter zu einer Lebensphase, in der ein „systematischer Statusverlust fiir eine ganze Kohorte" eintritt. Alle vorherigen Lebensphasen waren durch ein stetiges soziales Wachstum (social growth) gekennzeichnet, in denen es Zuwachse an Kompetenzen, Verantwortung, Autoritat, Privilegien, Belohnungen und Prestige gab.

Der Leistungen, 4. des Eigentums, 5. der Autoritat und 6. der Macht zuerkannt wird. '' Mit einem derartigen Statusbegriff ist Parsons noch der dem spateren schichtsoziologischen Verstandnis vorausgehenden und vor allem in der anglo-amerikanischen Literatur beheimateten Begriffsbestimmung verhaftet, die den Status haufig synonym zum Begriff der sozialen Position verwandt hatte. ). 34 Klaus R. Schroeter „A status, as distinct from the individual who may occupy it, is simply a collection of rights and duties.

Das „erfolgreiche Altern" nimmt hingegen eher die physiologischen und psychologischen Kapazitaten und Performanzen in den Blick {Caro et al. 1993: 7). Beide Begriffe leuchten in einem utilitaristischen Licht. Denn an welchen Kriterien man auch im Einzelnen den Erfolg des Alterns oder die Produktivitdt im Alter festmachen will, sie werden stets in irgendeiner Form mit vorausgegangenen Leistungen zu konnotieren sein. Denn Erfolg ist in der Grundbedeutung des Wortes ein durch Bemiihung erzieltes positives Ergebnis.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 5 votes