Download Bank- und Finanzmanagement: Marketing — Rechnungswesen — by Bernd Rudolph (auth.), Dr. Dieter Boening, Dr. Heinz J. PDF

By Bernd Rudolph (auth.), Dr. Dieter Boening, Dr. Heinz J. Hockmann (eds.)

Show description

Read or Download Bank- und Finanzmanagement: Marketing — Rechnungswesen — Finanzierung Reflexionen aus der Praxis PDF

Similar marketing books

Grundwissen Sozio-Marketing: Konzeptionelle und strategische Grundlagen für soziale Organisationen

Aufgrund der Marktentwicklung in nahezu allen Bereichen der Sozialen Arbeit gewinnt das Sozio-Marketing als sozialwirtschaftliches tool an Bedeutung. Erfolgreiches advertising bedarf einer fundierten konzeptionellen Grundlage. Dieses Grundwissen bietet differenziertes Wissen zur Entwicklung wettbewerbsorientierter Marketing-Strategien.

Tomorrow People: Future Consumers and How to Read Them

The longer term is a revenue circulation ready to ensue, however it takes cautious remark and anticipation to make it circulation your means. This publication is a picture of tomorrow's shoppers. the realm they are going to inhabit, the existence and values they are going to undertake and the methods they are going to store. in the end each model has to have interaction with tomorrow's humans, so how do you equip your self for any such international.

Customer bonding

A different method of developing lasting purchaser relationships starting with awareness-building, this ebook explains tips on how to construct steadily superior bonds--through present structures, way of life involvement, price sharing, and empowerment networks. Dozens of case reviews and real-life examples demontrate how profitable organisations have used consumer bonding to enhance loyalty.

Discrete Choice Experiments in Marketing: Use of Priors in Efficient Choice Designs and Their Application to Individual Preference Measurement

The bankruptcy begins with a positioning of this dissertation within the advertising self-discipline. It then presents a comparability of the 2 most well-liked equipment for learning buyer preferences/choices, specifically conjoint research and discrete selection experiments. bankruptcy 1 maintains with an outline of the context of discrete selection experiments.

Extra info for Bank- und Finanzmanagement: Marketing — Rechnungswesen — Finanzierung Reflexionen aus der Praxis

Example text

Von der Cotinco (Dresdner Bank Gruppe). OffIzielle Statistiken sowie Ausfiihrungen zur Geld- und Wirtschaftspolitik fInden sich (in englischer Zusammenfassung) in: Banco Central do Brasil, Relat6rio Anual. bemerkenswert. Ohne hier die Wirtschaftsgeschichte nachzeichnen zu wollen6 , kann man insbesondere die Jahre zwischen 1960 und 1980 als den Versuch bezeichnen, wirtschaftliche Entwicklung und Inflation in Einklang zu bringen. Wahrend das in der zweiten Halfte der sechziger Jahre noch gelang und man deshalb auch yom "brasilianischen Wirtschaftswunder" sprach, wurde der Ausgleich dieses Zielkonfliktes in den siebziger Jahren deutlich schwieriger.

Damit ist ganz deutlich, daB mit dem offiziellen Attribut "autark" keineswegs Unabhangigkeit nach dem Vorbild der Bundesbank oder des Federal Reserve System gemeint ist. In dieser fehlenden Unabhangigkeit liegt nach un serer Auffassung eine wesentliche Ursache fUr die wirtschaftlichen Probleme des Landes. Der Aufgabenkatalog des BACEN in Brasilien stellt insgesamt eine Kombination regulativer, bankaufsichtsrechtlicher und exekutiver Funktionen dar. 1m wesentlichen sind dies: - die Emission und Bereitstellung von Bargeld fUr das Publikum, - die Annahme von Zwangseinlagen (Mindestreserven) und freiwilligen Liquiditatsreserven, - die Bereitstellung von Rediskontfazilitaten, - die (selektive) Kreditkontrolle, - die Depotfunktion fUr die offiziellen Gold- und Devisenreserven des Landes, - die geldpolitische Kontrolle und Bestrafung der Kreditinstitute, - die Bankaufsichtsfunktion, - die Verhandlung der Auslandsschulden des Landes, 18 Vgl.

30 - 31. : Einfiihrung in die Geldtheorie, 8. , Milnchen 1991, S. 225. ): Wirtschaftsberichte aus Brasilien Nr. 1275, Sao Paulo 1992, S. 1. 52 die Einfiihrung mehrerer neuer Indizes (Steuern und Abgaben, LOhne) wieder durehbrochen. Bei aller Skepsis im Hinbliek auf einen Erfolg der Stabilisierungspolitik, die bei 20 % Inflation pro Monat durchaus angebraeht ist, darf jedoch nieht ubersehen werden, daB es der Regierung Collor gelungen war, einige positive Signale zu setzen. ill. Das Bankensystem Brasiliens im Uberblick Wenn es zutrlfft, daB es bei einer Inflationsrate von 25 % pro Monat keinen effizient funktionierenden Markt gibt l4 , dann stellt sieh vor dem Hintergrund des Hochinflationslandes Brasilien urn so mehr die Frage, wie der Finanzmarkt in einem solehen Land strukturiert ist.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 13 votes